Leistungen


 

Um Ihrem Tier bestmöglich zu helfen…

…kombinieren wir moderne Tiermedizin mit alternativen Heilmethoden.

Zu unseren Leistungen gehören unter Anderem…

Wir arbeiten eng mit den ansässigen Kliniken zusammen, um unsere Patienten im Bedarfsfall schnellstmöglich an Spezialisten zu überweisen.

Hinweise zur Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)

Liebe Patientenbesitzer/innen

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ist zuständig für die Gebührenordnung für Tierärzte (GOT). Im Jahr 2020 wurde vom BMEL eine Studie beauftragt, die die Angemessenheit der aktuellen Gebührensätze in der Tierarztpraxis prüfen sollte. Ziel war es, eine wissenschaftliche Grundlage für die Novellierung der GOT zu schaffen. 1999 erfolgte letztmalig eine umfassende Überarbeitung der GOT – dies entsprach nicht mehr dem aktuellen Wissensstand, der Ausstattung moderner Tierarztpraxen und der Wirtschaftlichkeit in der jetzigen Zeit.
­
Was bedeutet das konkret?

Die Anpassung wird Auswirkungen voraussichtlich ab Oktober 2022 auf die Abrechnung haben.

In einem konkreten Beispiel aus der aktuellen Fassung der GOT von 2020 möchten wir Ihnen die kommenden Unterschiede der GOT-Novellierung 2022 verdeutlichen:

Beispiel: Kastration Hündin, 2facher GOT Satz

LeistungGOT 2020
2facher Satz
GOT 2022
2facher Satz
Allgemeine Untersuchung Hund und Katze26,9447,24
Eingehende Untersuchung (Kreislauf)19,2430,78
Injektionsnarkose38,4846,88
Alternativ:
Inhalationsnarkose / Inkubationsnarkose
76,96147,04
Venenkatheter einlegen (peripher)30,7829,24
Injektion i. m.11,5423,00
Monitorüberwachung (bis zu 2 Parameter)76,96105,92
Ovariohysterektomie320,68384,00
Zzgl. Arzneimittel und Verbrauchsmaterial
Zwischensumme (Inhalationsnarkose exkl.
Arzneimittel und Verbrauchsmaterial)
563,10767,22
Differenz GOT 2022 zu 2020+204,12

Wir werden die Anpassung nicht 1:1 übernehmen, aber müssen natürlich im gesetzlichen Rahmen bleiben. Erschwerend hinzu kommen die momentane Inflation und die Teuerung bei vielen Medikamenten.

Generell kann man nur unter den jetzigen Bedingungen raten, sich ausführlich über eine Tierkrankenversicherung zu informieren. Aus rechtlichen Gründen dürfen wir Ihnen zu keiner bestimmten Versicherung raten. Doch wir können gern im persönlichen Gespräch klären, auf was Sie achten sollten und welche Versicherung zu Ihnen und Ihrem Tier passen könnte.