Innere Medizin


Die Innere Medizin ist ein relativ großes und sehr komplexes Gebiet der Tiermedizin. Um eine richtige Diagnose stellen zu können, sind oft unterschiedliche  Untersuchungen notwendig.

Blutuntersuchungen bieten meistens erste Anhaltspunkte für eine Diagnose. In unserem praxiseigenem Labor haben wir die Möglichkeit, innerhalb von wenigen Minuten die wichtigsten Blutwerte zu bestimmen (siehe Labordiagnostik). Häufig sind jedoch zusätzlich Untersuchungen mittels Röntgen und/oder Ultraschall notwendig.

Auch die Therapie von inneren Krankheiten gestaltet sich oft sehr intensiv und zeitaufwendig. In einigen Fällen, vor allem wenn Dauertropfinfusionen für eine erfolgreiche Therapie notwendig sind, ist eine stationäre Behandlung sinnvoll.